Fernstudium Bachelor

Fernstudium Bachelor ohne Abitur

Der akademische Abschluss Bachelor kann unter anderem im Fernstudium ohne Abitur erlangt werden, was vielen Menschen gar nicht so bewusst ist. Grundsätzlich kann eine Zulassung zwar lediglich erfolgen, wenn der Bewerber über das Abitur oder die Fachhochschulreife verfügt, doch es existieren durchaus auch Ausnahmen. Studieninteressierte sollten diese daher gegebenenfalls nutzen, denn wer zunächst das Abitur nachholt, verliert mitunter wertvolle Zeit.

Voraussetzungen für ein Bachelor-Studium

Wer ein grundständiges Studium mit dem Ziel Bachelor aufnehmen möchte, muss einige Voraussetzungen erfüllen, um die Zulassung zu erhalten und tatsächlich studieren zu können. Im Folgenden finden Interessierte eine Liste der in der Bundesrepublik Deutschland erreichbaren Formen der Hochschulreife:

  • Abitur (allgemeine Hochschulreife)
  • Fachhochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife

Darüber hinaus besteht an zahlreichen Hochschulen die Möglichkeit, ohne Abitur zu studieren. Dies trifft je nach Bundesland und Hochschule auf die folgenden Personengruppen zu:

  • beruflich Qualifizierte, die eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine mehrjährige Berufspraxis vorweisen können
  • Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung, wie zum Beispiel Meister, staatlich geprüfte Techniker, Fachwirte, staatlich geprüfte Betriebswirte

Studieren ohne Abitur per Fernstudium

Von Hochschule zu Hochschule können die Bedingungen für ein Studium ohne Abitur variieren. Manche Hochschulen erlauben beruflich Qualifizierten nur ein fachgebundenes Studium, während in anderen Fällen eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung auch über eine Eignungsprüfung erlangt werden kann. Das Studieren ohne Abitur ist für Berufstätige von besonderem Interesse, denn nicht selten haben sich diese zu Schulzeiten gegen das Abitur entschieden und sind stattdessen beispielsweise nach der mittleren Reife ins Berufsleben gestartet. Berufstätige, die so vorgegangen sind und dennoch den Bachelor anstreben, können ein Bachelor Fernstudium ohne Abitur in Angriff nehmen. Zahlreiche Fernhochschulen zeigen sich in diesem Zusammenhang sehr kulant und wissen um die Wünsche und Bedürfnisse von berufstätigen Studieninteressenten.

Fernstudium ohne Abitur im Ausland

Der Bologna-Prozess hat zu einer Vereinheitlichung der Abschlüsse in der europäischen Hochschullandschaft geführt, was eine internationale Anerkennung bedeutet und zugleich dafür sorgt, dass auch ein Studium im Ausland mit keinen Problemen hinsichtlich des Abschlusses einhergeht. Es spielt grundsätzlich keine Rolle, ob ein Bachelor oder Master an einer deutschen oder ausländischen Hochschule erworben wurde. Für Menschen ohne Abitur können sich so mitunter interessante Optionen ergeben, da die formalen Voraussetzungen für ein Studium an ausländischen Hochschulen ganz anders sein können.

Durch ein Studium im Ausland können Studieninteressierte auch ohne Abitur studieren und den Bachelor als ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erwerben. Handelt es sich dabei um ein Fernstudium, ist es auch eher unbedeutend, dass die betreffende Hochschule im Ausland und somit viele Kilometer vom eigenen Wohnort entfernt liegt. Das Fernstudium ohne Abitur im Ausland ist also durchaus eine Alternative, wobei man im Vorfeld einige Punkte beachten sollte. So sollte man die Anerkennung vorab klären, über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen und auch die Finanzierung regeln. Auch wenn in einem solchen Studiengang mitunter die mittlere Reife als Zugangsvoraussetzung ausreicht, wird das Fernstudium dadurch nicht einfacher. Es ist eher das Gegenteil der Fall, schließlich ist ein Studium an einer ausländischen Hochschule mit einem deutlich höheren organisatorischen Aufwand verbunden.