Fernstudium Bachelor
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Kunstgeschichte Bachelor

Im Vergleich zu anderen berufsbegleitenden Studiengängen führt das Fernstudium Kunstgeschichte eher ein Schattendasein. Während kunsthistorische Fernstudiengänge eher Seltenheitscharakter haben, wird beispielsweise BWL an einer großen Vielzahl an Hochschulen auch in berufsbegleitender Form angeboten. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass die Betriebswirtschaftslehre einen konkreten Bezug zur Wirtschaft aufweist, während die Geschichte der Kunst auf den ersten Blick eher wenige Bezugspunkte zur Arbeitswelt aufweist. Der erste Eindruck täuscht allerdings, denn für Kunsthistoriker ergeben sich durchaus vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Vergleichbar mit der Situation von Betriebswirten ist dies allerdings nicht.

Das Studium Kunstgeschichte

Die Kunstgeschichte ist eine bedeutende wissenschaftliche Disziplin, deren Anfänge im ausgehenden 18. Jahrhundert liegen. Seit jeher war die Kunst eine der bedeutendsten Ausdrucksformen der Menschheit, so dass viele Zeitzeugnisse in künstlerischer Form vorliegen. Die bildende Kunst gilt gewissermaßen als Spiegel der Gesellschaft und kann durch die künstlerische Freiheit zum Teil auch Tabus thematisieren. Wer sich auf hohem Niveau mit der Kultur und Gesellschaft befasst, wird auch die Bedeutung der Kunst als historische Quelle erkennen.

Zentrales Thema der Kunsthistorik ist die geschichtliche Entwicklung der bildenden Künste. In besonderem Maße wird dabei die kulturelle Bedeutung der Kunst fokussiert. Obwohl die Kunsthistorik bereits in der Antike ein Thema war, entwickelte sie sich erst im 19. Jahrhundert zu einer eigenständigen Wissenschaft. Damals nahm auch die akademische Ausbildung von Kunsthistorikern ihren Lauf. Obgleich die wissenschaftliche Ausbildung an den Hochschulen mehr und mehr konkrete Bezüge zur Wirtschaft schafft und daher praxisorientierte Studiengänge auf dem Vormarsch sind, ist die Kunstgeschichte nach wie vor eine etablierte Disziplin. Wer sich für ein solches Kunst-Studium an einer Universität entscheidet, widmet sich vor allem den folgenden Inhalten:

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Bachelor wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Das berufsbegleitende Fernstudium Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft

Viele Menschen haben zwar ein grundsätzliches Interesse an der Kunst und ihrer geschichtlichen Entwicklung, entscheiden sich aber gegen ein entsprechendes Studium, weil sie schlussendlich andere Karrierepläne verfolgen. Wer dies später bereut oder einfach entsprechende Kenntnisse erwerben will, um sich in seiner Freizeit kunsthistorischen Themen auf hohem Niveau widmen zu können, dürfte an der Möglichkeit, ein berufsbegleitendes Fernstudium Kunstgeschichte absolvieren zu können, großen Gefallen finden. An einigen Hochschulen besteht die Möglichkeit, den Fernstudiengang Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft aufzunehmen. Eine besondere künstlerische Eignung muss man dazu üblicherweise nicht nachweisen, allerdings bedarf es viel Disziplin, Motivation und Durchhaltevermögen. Zudem lohnt es sich, international nach entsprechenden Fernstudienangeboten Ausschau zu halten. Auf diese Art und Weise kommt man in den Genuss einer größeren Auswahl und betrachtet die Kunstgeschichte aus verschiedenen Blickwinkeln, denn die Ansichten können von Land zu Land durchaus variieren.

Per Fernstudium Kunstgeschichte zum Bachelor-Abschluss

Insbesondere wer über den Tellerrand schaut und auch Angebote ausländischer Hochschulen in Betracht zieht, findet durchaus die eine oder andere Möglichkeit, das Fernstudium Kunstgeschichte mit dem Ziel Bachelor zu absolvieren. In diesem Zusammenhang ist die Harmonisierung des europäischen Hochschulraums im Zuge des Bologna-Prozesses ein immenser Vorteil, denn so kann man sich zumindest auf europäischer Ebene einer allgemeinen Anerkennung des ersten akademischen Grades sicher sein.

Kunsthistoriker – Beruf und Gehalt

Die berufliche Verwertbarkeit kunsthistorischer Kenntnisse wird nur allzu oft infrage gestellt. Dies ist vor allem darin begründet, dass in klassischen Wirtschaftsbereichen kein entsprechendes Fachwissen gefordert wird. Die Bedeutung des kulturellen Bereichs darf man allerdings auch nicht kleinreden, schließlich sind die Kunst- und Geisteswissenschaften gewissermaßen die Basis für die Kultur unserer Gesellschaft. Folglich leisten auch diese Disziplinen einen wichtigen Beitrag und haben somit mehr als nur eine Daseinsberechtigung aus Nostalgie oder Traditionsbewusstsein. Wer sich für das Fernstudium der Kunstgeschichte entschieden hat, findet unter anderem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten vor:

  • Denkmalschutz
  • Erwachsenenbildung
  • Museen
  • Archive
  • Kunstversicherungen
  • Auktionshäuser
  • Kunstgalerien
  • Bibliotheken
  • Forschung

Auch außerhalb des Kulturbereichs ergeben sich interessante Jobmöglichkeiten, wie zum Beispiel in der Medienbranche oder Beratung. Nicht selten machen sich Kunsthistoriker aber auch selbständig und gründen ihr eigenes Unternehmen. Hinsichtlich des Einkommens kann man jedoch aufgrund der zum Teil sehr unterschiedlichen Situationen keine pauschalen Angaben machen. Ein allgemeingültiges durchschnittliches Gehalt lässt sich demnach kaum beziffern.