Fernstudium Bachelor
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Kriminologie

Das Fernstudium Kriminologie beziehungsweise Kriminalistik macht die Studierenden natürlich nicht zu Berufsverbrechern, sondern zu Experten auf dem Gebiet der Verbrechensbekämpfung. Es ist also nicht verwunderlich, dass oftmals berufstätige Polizisten ein intensives Interesse an dem Fernstudium Kriminologie entwickeln und darin eine überaus aussichtsreiche Weiterbildungsmöglichkeit sehen. Einerseits können sie eine weitere Qualifikation erlangen und andererseits neben dem Beruf studieren und so einen anerkannten akademischen Grad erlangen. Das Fernstudium Kriminologie weckt zudem immer wieder aufs Neue auch bei Quereinsteigern Interesse. Nicht selten ist ein Faible für Krimis hier ausschlaggebend. Studieninteressierte dürfen aber nicht den Fehler machen, die Kriminalistik mit den fiktiven Storys aus der Literatur und dem TV gleichzusetzen. Dies könnte eventuell zu Enttäuschungen führen, schließlich ist der berufliche Alltag längst nicht so spektakulär wie dargestellt. Nichtsdestotrotz führt das Fernstudium Kriminologie durchaus zu interessanten Perspektiven.

Wer ernsthaftes Interesse an dem Fernstudiengang Kriminologie hat, sollte das kostenlose Informationsmaterial verschiedener Hochschulen unverbindlich anfordern und sich so ein Bild von den Fernstudien machen. Zunächst ist es jedoch ratsam, sich mit dem Fernstudium im Allgemeinen auseinanderzusetzen und dabei zu ergründen, worum es in der Kriminologie überhaupt geht.

Definition Kriminologie

Die Definition des Begriffs Kriminologie liefert wichtige Anhaltspunkte für Studieninteressierte und führt diesen vor Augen, worum es dabei geht. Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass der Begriff aus dem Lateinischen stammt und im Deutschen mit „Lehre vom Verbrechen“ übersetzt werden kann. Unter Berücksichtigung verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen widmet sich die Kriminologie der Erforschung von Kriminalität und befasst sich mit den Ursachen sowie Formen kriminellen Handelns. Nicht selten wird der Begriff Kriminalistik als Synonym gebraucht, was streng genommen jedoch falsch ist. Die Kriminalistik ist eindeutig von der Kriminologie abzugrenzen und befasst sich vielmehr mit der praxisorientierten Verbrechensbekämpfung. Die Kriminalistik lässt sich dementsprechend als die Wissenschaft von den Methoden und Mitteln der Verbrechensbekämpfung definieren.

Das Studium Kriminologie

Menschen, die sich für das Studium der Kriminologie entscheiden, wollen der Kriminalität auf den Grund gehen und dabei wissenschaftlich arbeiten. Die interdisziplinäre Kriminologie greift dabei vor allem auf die folgenden Disziplinen zurück:

  • Wirtschaftswissenschaft
  • Rechtswissenschaften
  • Soziologie
  • Sozialarbeit
  • Psychologie
  • Psychiatrie
  • Pädagogik

Je nach Schwerpunkt ist der Studiengang zumeist der juristischen oder sozialwissenschaftlichen Fakultät einer Hochschule zugeordnet. Das Verbrechen wird somit aus unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet, wodurch sich diverse Perspektiven ergeben. Im Zuge der wissenschaftlichen Analyse von Kriminalität finden auch der Verbrecher sowie das Verbrechensopfer Berücksichtigung. Weiterhin ist die Verbrechenskontrolle ein nicht unwesentlicher Aspekt.

Die Kriminologie erweist sich folglich als facettenreiches Studienfach. An verschiedenen Hochschulen kann man so mit dem Ziel Bachelor oder Master studieren und sich im Zuge dessen für eine anspruchsvolle Karriere qualifizieren.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Bachelor wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Das Fernstudium Kriminologie

Für all diejenigen, die einerseits sehr an dem Studium Kriminologie interessiert sind und andererseits einem Beruf nachgehen, dürfte ein berufsbegleitendes Fernstudium eine interessante Option sein. Die Vorteile eines Fernstudienganges liegen auf der Hand, denn dieser ist zeitlich und örtlich unabhängig, so dass sich Studium und Beruf dank der hohen Flexibilität unter einen Hut bringen lassen. Gleichzeitig kann man einen anerkannten akademischen Grad erreichen und darauf eine aussichtsreiche Karriere aufbauen. Die enorme Flexibilität verlangt den Fernstudenten aber auch viel Disziplin, Motivation, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen ab. Wer sich dessen bewusst ist und die Herausforderung annimmt, kann sich im Fernstudium Kriminologie vor allem mit den folgenden Studieninhalten befassen:

  • Recht
  • Polizeiwissenschaft
  • Prävention
  • Verwaltung
  • Psychologie
  • Soziologie

Per Fernstudium Kriminologie zum Bachelor

Das Fernstudium Kriminologie ist gar nicht so selten, wie man vielleicht vermuten würde. Allerdings handelt es sich oftmals um postgraduale Fernstudien, die einen ersten akademischen Abschluss voraussetzen und zum Master führen. Das Bachelor-Fernstudium Kriminologie ist aber keineswegs ausgeschlossen, so dass angehende Kriminologen auch berufsbegleitend einen ersten Studienabschluss erlangen können. Die Regelstudienzeit von sechs Semestern kann man in Teilzeit neben dem Beruf kaum einhalten, weshalb man eher von einer Dauer zwischen acht und zwölf Semestern ausgehen sollte. Vorausgesetzt wird dabei in der Regel das (Fach-)Abitur, wobei es auch alternative Zulassungsmöglichkeiten beispielsweise für beruflich Qualifizierte gibt.

Das Fernstudium Kriminalpsychologie als Alternative

Wer nach einem passenden kriminalistischen Fernstudium sucht, sollte eine Online-Recherche durchführen und bei verschiedenen Hochschulen das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern. Dabei sollte man sich nicht auf den Fernstudiengang Kriminologie festlegen, sondern auch alternative Fernstudien in Betracht ziehen. Neben der Kriminalistik und den Polizeiwissenschaften kommt hier in besonderem Maße die Kriminalpsychologie infrage. Diese wird zuweilen auch als forensische Psychologie bezeichnet und beschäftigt sich mit den psychologischen Aspekten von Kriminalität. Die Bandbreite reicht dabei von der Ursachenforschung bis hin zum Umgang mit Opfern.