Fernstudium Bachelor

Fernstudium Bachelor Kosten

Durch ein Bachelor-Fernstudium bietet sich auch Berufstätigen und anderweitig stark eingespannten Personen die Möglichkeit, zu studieren. Parallel zum Beruf kann man einen grundständigen Studiengang absolvieren und den international anerkannten Abschluss Bachelor erlangen. Die Kosten, die dadurch entstehen, dürfen selbstverständlich nicht außer Acht gelassen werden.

Studieninteressierte versuchen mitunter, eine Kosten-Nutzen-Analyse im Vorfeld durchzuführen, um festzustellen, ob sich der finanzielle Aufwand eines Studiums lohnt. Die Studiengebühren lassen sich zwar vorab beziffern, bei dem Nutzen verhält es sich dahingegen anders. Ein höherer Abschluss beziehungsweise die Erweiterung der Qualifikationen stellen eine interessante Karriere mit attraktivem Gehalt mitunter in Aussicht, ob dies nach dem Bachelor allerdings auch Realität wird, kann man nicht mit absoluter Sicherheit vorhersehen. Die persönliche Weiterbildung ist aber grundsätzlich immer eine Investition wert.

Ist ein günstiges Fernstudium anerkannt?

Menschen, die hohe Kosten scheuen und dennoch nicht auf ein berufsbegleitendes Studium verzichten wollen, bevorzugen naturgemäß ein günstiges Fernstudium. Mitunter wird auch ein kostenloses Fernstudium gesucht. Andererseits stellt sich aber auch die Frage, ob ein günstiger Fernstudiengang die gewünschte Anerkennung genießt. Ganz allgemein lässt sich feststellen, dass der Bachelor ein international anerkannter akademischer Grad ist. Es spielt also grundsätzlich eine untergeordnete Rolle, an welcher Hochschule der Bachelor-Abschluss erlangt wurde. Nichtsdestotrotz genießen einige Universitäten und Fachhochschulen ein höheres Ansehen und verfügen über einen exzellenten Ruf auf einzelnen Gebieten.

Das Fernstudium im Kostenvergleich

Ein Kostenvergleich in Sachen Fernstudium liegt für viele Interessenten nahe, denn im Zuge dessen lässt sich feststellen, wie teuer das berufsbegleitende Studium an verschiedenen Hochschulen ist. Mehrere Faktoren spielen in diesem Zusammenhang eine Rolle und ergeben zusammen die Kosten eines Fernstudiums.

  • Immatrikulationsgebühr
  • Materialbezugsgebühren
  • Seminarkosten
  • Studiengebühren
  • Prüfungsgebühren

Kosten für ein Fernstudium an einer staatlichen Hochschule

In vielen Fällen ist ein Fernstudium an einer staatlichen Hochschule weniger teuer und somit für mehr Studieninteressierte erschwinglich. Die konkreten Studiengebühren hängen allerdings stark vom jeweiligen Studiengang ab, denn ein MBA Fernstudium kann auch an einer staatlichen Hochschule durchaus mehrere Tausend Euro kosten. In vielen Fällen gestalten sich die Gebühren aber auch recht übersichtlich und konzentrieren sich im Wesentlichen auf den Studierendenbeitrag.

Gebühren für ein privates Bachelor-Fernstudium

Private Fernhochschulen sind im Bereich der Fernstudiengänge stark vertreten und erheben üblicherweise höhere Gebühren. Dies ergibt sich vor allem aus der Tatsache, dass es sich um private Institutionen handelt, die selbstverständlich die Gewinnerzielung in den Mittelpunkt stellen. Im Gegenzug nutzen solche Hochschulen die Möglichkeiten eines Fernstudiums oftmals optimal aus und sorgen für ein Maximum an Flexibilität, das vor allem berufstätigen Fernstudenten zugutekommt.

Möglichkeiten für eine Studienfinanzierung

Wenn es konkret um die Finanzierung der Studiengebühren geht, ergeben sich für angehende Fernstudenten einige Möglichkeiten. Die ausschließliche Eigenfinanzierung über das Gehalt ist demnach nicht die einzige Option. Im Folgenden findet sich eine Liste einiger weiterer Möglichkeiten:

  • finanzielle Unterstützung durch den Arbeitgeber
  • Stipendium
  • Studienkredit
  • BAföG