Fernstudium Bachelor

Fernstudium Geographie und Geowissenschaften Bachelor

Das Fernstudium Geographie und Geowissenschaften mit dem Ziel Bachelor gehört nicht zu den Klassikern im Bereich der berufsbegleitenden Studiengänge, kann aber dennoch von Interesse sein. In unterschiedlichen Bereichen sind Kenntnisse auf dem Gebiet der Geowissenschaften gefordert, so dass sich dieser Fernstudiengang unter anderem für die folgenden Berufsgruppen anbietet:

  • Landwirte
  • Agrarwissenschaftler
  • Bauingenieure
  • Erdöl- und Erdgasingenieure
  • Umweltingenieure
  • Meteorologen
  • Bergbauingenieure

In Zusammenhang mit der Studienwahl stellt sich mitunter die Frage, worin der Unterschied zwischen Geographie und Geowissenschaft besteht. Eine exakte Abgrenzung ist dabei schwierig, da beide Disziplinen als Erdwissenschaften in Erscheinung treten. Die Geographie fokussiert jedoch die Erdoberfläche, während die Geowissenschaft die Erde in ihrer Gesamtheit betrachtet. So geht es nicht nur um die Erdoberfläche, sondern unter anderem auch um die Beschaffenheit der Erdkruste.

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Fernstudium Geographie und Geowissenschaften

All diejenigen, die in der Landwirtschaft, im Bergbau, im Bereich der Rohstoff-Gewinnung, im Umweltschutz oder im Bauwesen tätig sind, wissen im Allgemeinen um die Bedeutung der Bodenbeschaffenheit. Je nach Tätigkeit stehen natürlich andere Gesichtspunkte im Vordergrund, doch fundierte Kenntnisse der Geologie sind oftmals unverzichtbar. Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Geographie kommt somit nicht nur für Erdkundelehrer infrage. Berufstätige, die beruflich aufsteigen möchten, können ihre fachliche Kompetenz durch ein Geo-Fernstudium nachhaltig ausbauen und beispielsweise in den folgenden Bereichen Karriere machen:

  • Rohstoffgewinnung
  • Energiewirtschaft
  • Agrarwirtschaft
  • Umweltschutz
  • Laboranalyse
  • Meteorologie
  • Bauwesen
  • Forschung

Angehende Fernstudenten müssen natürlich berücksichtigen, dass es sich bei dem Bachelor lediglich um einen grundständigen Studienabschluss handelt, der zwar berufsqualifizierend ist, für Führungspositionen aber oftmals nicht ausreicht.

Das Gehalt als Geowissenschaftler

Aufgrund der sehr unterschiedlichen Karrierewege, die man im Anschluss an ein geowissenschaftliches Fernstudium einschlagen kann, lässt sich das durchschnittliche Gehalt nicht beziffern. Die bereits vorhandenen Berufserfahrungen, der Tätigkeitsbereich sowie die Position spielen wesentliche Rollen hinsichtlich der Verdienstmöglichkeiten, die somit vom Einzelfall abhängen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Das Fernstudium Geowissenschaften mit Bachelor-Abschluss

Wer im beruflichen Alltag immer wieder auf geologisches Know-How zurückgreifen muss und diesbezüglich Fachkompetenz erwerben will, trifft mit einem grundständigen Fernstudiengang im Bereich Geowissenschaften und Geographie eine gute Wahl. Das berufsbegleitende Studium führt in sechs Semestern Regelstudienzeit, wobei die Studiendauer bei einem Fernstudium deutlich länger ausfallen kann, berufsbegleitend zum international anerkannten Bachelor-Abschluss. Dieser akademische Grad gilt als berufsqualifizierend und bringt den Studierenden die wissenschaftlichen Grundlagen der Geologie näher. So geht es unter anderem um die folgenden Themen:

  • Chemie
  • Biologie
  • Statistik
  • Datenverarbeitung
  • Bodenkunde
  • Geophysik
  • Mineralogie
  • Geochemie
  • Experimentalphysik
  • Sedimentologie
  • Kristallografie
  • Kartografie
  • Hydrogeologie
  • Paläontologie

Voraussetzung für das Fernstudium Bachelor in Geographie ist üblicherweise das (Fach-)Abitur. Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung sowie beruflich Qualifizierte können aber unter bestimmten Bedingungen ebenfalls zugelassen werden.

Per Fernstudium Geowissenschaften zum Master

Obgleich der Bachelor als berufsqualifizierend gilt, erscheint er mitunter nicht zielführend. Insbesondere Berufstätige, die durch ein akademisches Fernstudium eine Führungsposition erreichen wollen, werden das weiterführende Master-Fernstudium in Erwägung ziehen. Vier Semester muss man für dieses postgraduale Aufbaustudium einplanen, das auch in der berufsbegleitenden Form einen geowissenschaftlichen Bachelor-Abschluss voraussetzt.

Fernkurs Grundwissen Geografie

Umfassende Kenntnisse aus dem Bereich Geographie sind für viele Berufsgruppen absolut unerlässlich und bilden die Basis ihrer Tätigkeit. Darüber hinaus gehört die Geografie aber auch zu den Disziplinen, deren Basis zu einer guten Allgemeinbildung dazugehört. Im schulischen Erdkundeunterricht soll daher das grundlegende Wissen vermittelt werden. Viele Menschen haben diesbezüglich aber Wissenslücken oder aus persönlichem Interesse den Wunsch, sich intensiver mit geowissenschaftlichen Themen auseinanderzusetzen. In einem solchen Fall ein akademisches Fernstudium aufzunehmen, erscheint jedoch unverhältnismäßig. Ein Fernkurs in Sachen Grundwissen Geografie erweist sich somit als vielversprechende Option und wird von zahlreichen Fernschulen angeboten. Nicht das Erreichen eines Hochschulabschlusses, sondern der Erwerb fundierter Kenntnisse in Geografie ist dabei das Ziel, das sich ohne Weiteres neben dem Beruf anstreben lässt.