Fernstudium Betriebswirt Bachelor

Per Fernstudium als Betriebswirt den Bachelor zu machen, ist längst absolute Normalität und setzt sich mehr und mehr durch. Der technische Fortschritt und die damit einhergehenden Möglichkeiten des Internets leisten einen wichtigen Beitrag dazu und tragen nicht unerheblich zur zunehmenden Popularität von berufsbegleitenden Studiengängen bei. Wer nach seiner kaufmännischen Berufsausbildung die Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt erfolgreich abgeschlossen hat, stellt sich mitunter die Frage, ob er das Ende der Fahnenstange bereits erreicht hat.

Der staatlich geprüfte Betriebswirt gilt zwar als höhere kaufmännische Qualifikation, um einen akademischen Grad handelt es sich aber nicht. In der beruflichen Praxis zeigt sich allerdings, dass Führungspositionen immer häufiger bevorzugt durch Akademiker besetzt werden. Auf der Suche nach einer vielversprechenden Weiterbildung nach dem Betriebswirt stößt man somit auf den Bachelor, der an zahlreichen Hochschulen auch per Fernstudium erreicht werden kann.

Der Weiterbildungsabschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt

An Fachschulen und Fachakademien für Wirtschaft können Menschen, die eine kaufmännische Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und zudem mindestens ein Jahr Berufserfahrung vorweisen können, die berufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt in Angriff nehmen. Während die Fortbildung in Vollzeit zwei Jahre in Anspruch nimmt, muss man für die berufsbegleitende Variante vier Jahre einplanen. Inhaltlich geht es zunächst um betriebswirtschaftliche Grundlagen. Im weiteren Verlauf sind dann Spezialisierungen, wie zum Beispiel Controlling, Marketing, Finanzwirtschaft und Personalwesen von Belang.

Die staatliche Prüfung, die unter anderem auch die sogenannte Betriebswirtarbeit umfasst, erweist sich dann als vielversprechende Qualifikation und ermöglicht den Absolventen interessante Tätigkeiten auf Führungsebene.

Gehalt als staatlich geprüfter Betriebswirt

Ebenso vielfältig wie die Tätigkeiten, die staatlich geprüfte Betriebswirte erwarten, gestaltet sich der Verdienst. Das Gehalt bewegt sich zwischen rund 30.000 Euro und 108.000 Euro brutto im Jahr. Das durchschnittliche Einkommen eines Betriebswirts liegt bei etwa 35.000 Euro brutto jährlich.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Bachelor wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Staatlich geprüfter Betriebswirt und dann?

Wer den staatlich geprüften Betriebswirt in der Tasche hat, kann stolz auf sich sein und sich durchaus über interessante Berufschancen freuen. Vielen Menschen ist dies nicht genug, was unter anderem der zunehmenden Akademisierung in der Wirtschaft geschuldet ist. So stellt sich unweigerlich die Frage, was nach dem Betriebswirt kommt. Der Markt hält vielfältige Möglichkeiten für Betriebswirte bereit und eröffnet diesen durchaus interessante Optionen. Wenn es um die Perspektiven nach dem staatlich geprüften Betriebswirt geht, zeigt sich aber auch, dass ein Studium der nächste Schritt ist, sofern man sich noch weiter qualifizieren möchte. Insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass Absolventen mit dem Abschluss auch die Fachhochschulreife erwerben und zudem als Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung an vielen Hochschulen zum Studium zugelassen werden, erscheint eine wissenschaftliche Ausbildung als ideale Wahl.

Als staatlich geprüfter Betriebswirt den Bachelor machen

Wenn es um einen Studiengang nach dem staatlich geprüften Betriebswirt geht, handelt es sich zumeist um den Bachelor, der sich als grundständiger und berufsqualifizierender Abschluss präsentiert. Die internationale Anerkennung sowie die Tatsache, dass es sich um einen akademischen Grad handelt, sind große Pluspunkte. Weiterhin gilt es hervorzuheben, dass viele Fachschulen und Fachakademien mit Hochschulen kooperieren, wodurch der Studiengang nahtlos an die Weiterbildung angeschlossen werden kann. Mitunter werden sogar einzelne Leistungen angerechnet, was sich verkürzend auf die Studiendauer auswirken kann.

Betriebswirtschaftslehre für staatlich geprüfte Betriebswirte

Ebenso wie die Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt lässt sich auch das darauf aufbauende Studium der Betriebswirtschaftslehre berufsbegleitend absolvieren. Auch wenn es so vielleicht etwas länger dauert, bietet dies den Vorteil, dass man Studium und Beruf unter einen Hut bringen und sich flexibel dem grundständigen Studiengang widmen kann. Folglich ist es nicht verwunderlich, dass staatlich geprüfte Betriebswirte oftmals ein Bachelor-Fernstudium bevorzugen. Durch die abgeschlossene Aufstiegsfortbildung gibt es für gewöhnlich keine Probleme mit der Zulassung, so dass man lediglich eine geeignete Hochschule finden muss, die das perfekte Fernstudium BWL berufsbegleitend in Form eines Fernstudiums bereithält.

Die wissenschaftliche Ausbildung, die man so erhält, kann mit einer Vielzahl neuer Perspektiven einhergehen und zugleich die Basis für den Master beziehungsweise MBA schaffen.